NÄGELStraum Juli – der Weißburgunder

Unser NÄGELStraum Juli ist ganz dem Weißburgunder gewidmet. Eine tolle Rebsorte, die optimal zu warmen Sommertagen passt.

Perfekt zu den warmen Tagen im Juli passt ein Weißburgunder. In unserem NÄGELStraum Juli möchten wir Ihnen daher diese Rebsorte vorstellen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Synonyme

Pinot Blanc, Weißburgunder, Weißer Burgunder, Pinot Bianco, Arnaison blanc, Klevner – für diese weiße Rebsorte gibt es einige Bezeichnungen.  

Ursprung

Ihren Ursprung hat auch die Rebsorte Weißburgunder aus der französischen Weinregion Burgund. Die Weißweinsorte ist aus einer Mutation des Pinot Gris – oder auch Grauburgunder genannt – entstanden, der wiederum aus einer Mutation des Pinot Noirs, bzw. Spätburgunders, hervorkam. Somit zählt der Weißburgunder selbstverständlich zu der Familie der Burgunder. Bekannt ist er seit dem 14. Jahrhundert. 

Reben

Die Rebsorte Weißburgunder liebt neben trockenen und warmen Lagen vor allem kräftige und tiefgründige Böden, da diese für die Wasserversorgung vorteilhaft ist. Dadurch, dass er mittelfrüh austreibt, ist er bei späten Frühjahrsfrösten empfindlich. Die Weißburgundertrauben sind sehr dünnhäutig, weswegen eine feinfühlige Bearbeitung notwendig ist. Eine Verletzung der Schale würde dazu führen, dass der Saft vorzeitig freigesetzt wird. 

Eine lange Zeit über wurde nicht zwischen dem Weißburgunder, dem Chardonnay und dem Auxerrois unterschieden, da die Unterscheidung nur über besondere Verfahren möglich ist. 

In Europa wird dieser Weißwein vor allem in Frankreich und Deutschland angebaut, aber auch in Norditalien, Österreich, der Schweiz und in Slowenien ist er zu finden. In Deutschland werden ca. 5.800 Hektar Weißburgunder angebaut.

Geschmackserlebnis

Mit dem Weißburgunder freut sich der Gaumen typischerweise über einen fruchtigen Geschmack nach Äpfeln sowie Birnen, auch mit einer Note von Zitrusfrüchten, oftmals auch Aprikose, Ananas und Quitte. Auch ein nussiges Aroma ist häufig zu erkennen.  

Er hat eine Farbe die von einem blassen bis zu einem hellem Gelb reichen kann. Vom Duft ist der Weißburgunder eher verhalten und zart. 

Unsere Weißburgunder

Unser TAUTÄNZER ist ein eleganter und trockener Weißburgunder. Mit einem feinen Duft von Birnen und Äpfeln und einer ausdrucksvollen Länge am Gaumen, ist er als universaler Speisenbegleiter optimal. 
Seine Weinberge befinden sich im Baden-Badener Rebland, genauer gesagt in den Gemeinden Varnhalt und Neuweier. Die Böden sind Granitverwitterungsböden, die lehmige bzw. schieferhaltige Einlagerungen mitbringen. 

Unser Weißburgunder TAUTÄNZER wird Ihnen von unserem Kollegen Herrn Richter vorgestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser Weißburgunder LUFT & LIEBE ist ein zart rauchig untermalter und mineralisch fokussierter Premiumwein, der eine große aromatische Vielfalt von Lindenblüten bis Melone mitbringt. Auf einen zupackenden Gaumeneindruck können Sie sich am Abgang freuen. 
Im Baden-Badener Rebland befinden sich die Weinberge in Südwestlage. Die Böden sind Vulkanverwitterungsböden mit schieferhaltigen Einlagerungen. 

Unsere LUFT & LIEBE hat auch das STERN Magazin begeistert. In der Juni Ausgabe ist unser Weißburgunder der Topqualität als Weinempfehlung genannt. 

Unser LUFT & LIEBE Weißburgunder ist auch der Favorit von unserer Kollegin Frau Skala, die Ihnen diesen Wein gerne näher bringt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zurück zum NÄGELSblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.